Staatliche Fördermöglichkeiten

eu_brd_300

Profitieren Sie beim Neubau oder bei der Modernisierungen von Förderungen für erneuerbare Energien und Energieeinsparungen. Sowohl für Privatperson als auch für Freiberufler und Gewerbetreibende bieten BAFA und KfW attraktive Förderangebote:

 BAFA - Förderung Erneuerbare Energien

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

Im Energiesektor setzt das BAFA Fördermaßnahmen zur stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien und zur Energieeinsparung um.

Alle aktuellen Informationen, alle geförderten Maßnahmen und die entsprechenden Antragsformulare finden Sie hier:

BAFA - Förderung Erneuerbare Energien

 

Die KfW Bankengruppe - Markenzeichen für Zukunft

Die KfW Bankengruppe gibt weltweit Impulse für Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie. Als Förderbank, die im Eigentum von Bund und Ländern steht, unterstützt sie die nachhaltige Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Lebens- und Wirtschaftsbedingungen.

Die KfW fördert z. B. Solaranlagen, Wärmepumpen und kombinierte Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung (KWK-Anlagen).

Die KfW bietet besonders zinsgünstige, langfristige Darlehen mit tilgungsfreien Anlaufjahren für energieeffiziente Sanierungen von Altbauten, für Programme zu Nutzung erneuerbarer Energien und zur Steigerung der Energieeffizienz.

Informieren Sie sich hier über die umfangreichen Fördermöglichkeiten bei der KfW Bankengruppe:

KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau

 

Wir beraten Sie gerne bei  Anträgen auf Fördermittel

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

 

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren . Details ansehen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite